Vor dem Europa-League-Duell zwischen Hannover 96 und Standard Lüttich werden beide Teams der Opfer des Busunglücks in der Schweiz gedenken. Zudem laufen die Spieler mit einem Trauerflor auf.

"Hannover 96, Standard Lüttich und die UEFA sprechen den Angehörigen der Opfer des tragischen Busunglücks ihr tief empfundenes Mitgefühl aus", teilte 96 vor dem Spiel mit.

Bei dem Unfall eines belgischen Reisebusses in einem Schweizer Autobahntunnel waren am Mittwoch 28 Menschen ums Leben gekommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel