Hannover 96 hat auf dem Weg in die Europa League ein leichtes Los erwischt. Das Team von Trainer Mirko Slomka trifft entweder auf NK Siroki Brijeg aus Bosnien-Herzegowina oder auf St. Patrick's Athletic FC aus Dublin/Irland.

Die Entscheidung fällt im Rückspiel der 2. Qualifikationsrunde am 26. Juli. Im Hinspiel hatten sich Brijeg und St. Patrick's 1:1 getrennt. Hannover tritt zuerst am 2. August auswärts an, im Rückspiel am 9. August kann 96 dann den Einzug in die Play-off-Runde zur Europa League klarmachen.

Der VfB Stuttgart muss als Sechster der vergangenen Bundesliga-Saison erst in den Playoffs eingreifen, Bayer Leverkusen ist als Tabellenfünfter der vergangenen Spielzeit direkt für die Gruppenphase qualifiziert. Das Finale der Europa League findet am 15. Mai 2013 in der AmsterdamArena statt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel