Vor, während und nach dem Europa-League-Spiel zwischen Hannover 96 und Twente Enschede ist es zu Auseinandersetzungen zwischen niederländischen und deutschen Stadionbesuchern gekommen.

Die Polizei nahm 32 gewaltbereite Personen in Gewahrsam, vier Beamte wurden durch Flaschenwürfe verletzt.

Die Partie war schon im Vorfeld als "Risikospiel" eingestuft worden. 27 Personen müssen mit Strafverfahren wegen Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Sachbeschädigung rechnen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel