Im Nachsitzen hat der achtmalige spanische Meister Athletic Bilbao seinen ersten Sieg in der Gruppenphase der Europa League geholt.

Der Vorjahresfinalist aus dem Baskenland, der nach nur einem Punkt aus den ersten vier Spielen bereits keine Chance mehr auf das Erreichen der K.o.-Runde hatte, setzte sich im Nachholspiel der Gruppe I 2:0 (1:0) beim ebenfalls bereits gescheiterten israelischen Meister Ironi Kirjat Schmona durch.

Die ursprünglich für den 22. November angesetzte Begegnung war zunächst wegen den Gaza-Konfliktes abgesagt worden.

Im äußersten Norden Israels erzielten Torjäger Fernando Llorente (34.) und Gaizka Toquero (76.) die Treffer für die Gäste. Bilbao hatte im Mai das Finale der Europa League 2011/12 gegen Ligarivale Atletico Madrid 0:3 (0:2) verloren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel