Der FC Chelsea hat sich im Hinspiel des Europa-League-Viertelfinals zuhause gegen Rubin Kasan durchgesetzt. Die "Blues" gewannen mit dem eingewechselten Marko Marin gegen die Russen mit 3:1.

Die Tore für die Blues erzielen Fernando Torres (16., 70.) und Victor Moses (32.).

Lazio Rom verliert hingegen mit dem eingewechselten Miroslav Klose bei Fenerbahce Istanbul mit 0:2. Die Tore für die Türken erzielten Pierre Webo (78.) und Dirk Kuyt (90.).

Die Italiener müssen nach dem Platzverweis gegen Ogenyi Onazi ab der 47. Minute zu Zehnt spielen.

Eine wahre Aufholjagd erlebt Tottenhams Lewis Holtby. Der Ex-Schalker steht in der Startelf der Spurs gegen den FC Basel und muss miterleben, wie seine Elf einen schlechten Start erlebt.

Durch Tore von Valentin Stocker (30.) und Fabian Frei (34.) führen die Schweizer bereits mit 2:0 an der White Hart Lane.

Doch Tore von Emanuel Adebayor (40.) und Gylfi Sigdursson (58.) bringen Tottenham zumindest noch ein Remis.

Benfica Lissabon gewinnt das Hinspiel im Viertelfinale gegen Newcastle United mit 3:1. Zunächst gehen die Engländer durch den Ex-Freiburger Papiss Cisse in Führung.

Doch Rodrigo (25.), Lima (65.) und Oscar Cardozo (71.) bringen die Portugiesen schlussendlich doch noch auf die Siegerstraße.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel