Ex-Nationalspieler Kevin Kuranyi hat mit Dynamo Moskau in der russischen Meisterschaft dem Tabellenführer ZSKA im Hauptstadt-Derby einen Punkt abgetrotzt.

Mit dem 0:0 blieb Dynamo im elften Spiel in Folge ungeschlagen, muss als Fünfter mit 39 Punkten aber weiter um den Einzug in die Europa League bangen, da Verfolger Kuban Krasnodar (38) und Spartak Moskau (37) mit Siegen am Wochenende in der Tabelle vorbeiziehen könnten.

Der ehemalige Stuttgarter und Schalker Bundesliga-Profi Kuranyi wurde bei den Gastgebern in der 78. Spielminute ausgewechselt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel