Heimspiel für den Schiedsrichter: Der Niederländer Björn Kuipers leitet am Mittwoch das Europa-League-Finale zwischen Benfica Lissabon und dem FC Chelsea in Amsterdam.

Der 40-Jährige wurde am Montag von der Europäischen Fußball-Union (UEFA) mit der Leitung des Endspiels betraut.

Der Verwaltungskaufmann Kuipers steht seit 2006 auf der FIFA-Liste. Er leitete unter anderem zwei Gruppenspiele bei der EM 2012 sowie das Endspiel der U21-EM 2009, das Deutschland gegen England mit 4:0 gewann, und die Partie um den europäischen Supercup 2011 zwischen dem FC Barcelona und dem FC Porto (2:0). In der laufenden Saison pfiff er bereits fünf Champions-League-Spiele, darunter das Halbfinal-Hinspiel zwischen Borussia Dortmund und Real Madrid (4:1).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel