Der FC Chelsea muss im Europa-League-Finale am Mittwoch in Amsterdam gegen Benfica Lissabon (20.45 Uhr) ohne Eden Hazard antreten, Marko Marin wird aber wohl trotzdem nicht im 18-köpfigen Kader stehen.

Chelseas Teammanager Rafa Benitez verkündete am Dienstagabend, dass der Belgier Hazard wegen seiner Oberschenkelbeschwerden definitiv nicht spielen kann. Die Frage, ob Nationalspieler Marin dafür ins Aufgebot rückt, beantwortete er ausweichend.

"Das ist nicht leicht zu beantworten", sagte der Spanier: "Ich werde es erst am Mittwoch entscheiden. Aber Marko hat zuletzt nicht oft gespielt. Ich bin aber zufrieden, wie er das aufnimmt und wie er trainiert." Fraglich ist auch der Einsatz von John Terry, der an Knöchelbeschwerden leidet.

Die Reise nach Amsterdam hatten die Blues mit 25 Spielern angetreten. Dazu gehörte neben Hazard, Terry und Marin auch der frühere Hoffenheimer Demba Ba.

Der Senegalese ist für Chelsea in diesem Wettbewerb aber nicht spielberechtigt, da er in der Europa League in dieser Saison schon für Newcastle United gespielt hat.