Wegen eines Brands im Stadion ist das Play-off-Rückspiel zur Europa League zwischen AZ Alkmaar und Atromitos Athen abgebrochen worden.

Nachdem ein Feuer im Dach entfacht war und auf die vierte Ebene der Tribüne übergesprungen war, wurde die Begegnung nach 59 Minuten beim Stand von 0:1 für den griechischen Vertreter zunächst unterbrochen und die Arena evakuiert.

Zu Verletzten soll es nicht gekommen sein. Wie Alkmaar am Donnerstagabend via Twitter mitteilte, wird das Spiel am Freitag um 11.00 Uhr mit Zuschauern fortgesetzt.

Das Hinspiel hatte Alkmaar 3:1 gewonnen.

Auslöser des Brands war offenbar ein Kurzschluss in der Flutlichtanlage, der zunächst die gesamte Beleuchtung außer Kraft gesetzt hatte.

Anschließend spielten die Teams einige Minuten ohne Fluchtlicht weiter.

Vor allem aufgrund der Rauchentwicklung wurde wenige später das Stadion evakuiert, auch die Spieler mussten das Gelände verlassen. Die Feuerwehr löschte in der Folge den Brand.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel