Marko Marin ist mit dem FC Sevilla erfolgreich in die Gruppenphase der Europa League gestartet. Die Spanier, am 3. Oktober Vorrundengegner des SC Freiburg, gewannen am Donnerstag mit 2:1 bei CD Estoril.

Victor Machin auf Vorarbeit von Marin (59.) und Kevin Gameiro (77.) trafen für Sevilla, Bruno Miguel (61.) war Torschütze für die Portugiesen.

Tottenham Hotspur mit dem Ex-Schalker Lewis Holtby feierte durch Treffer von Jermain Jones (21./30.) und Christian Eriksen (86.) einen ungefährdeten 2:0-Erfolg über Tromsö IL.

Ohne den geschonten Nationalstürmer Miroslav Klose mühte sich Lazio Rom im ersten Gruppenspiel zu einem 1:0-Sieg gegen Legia Warschau.

Hernanes (53.) war Schütze des einzigen Tores im Stadio Olimpico.

Vor dem Spiel nahm die Polizei 16 randalierende Warschau-Fans in Gewahrsam.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel