Dinamo Zagreb ist von der UEFA zu zwei Geisterspielen verurteilt worden, eines davon auf Bewährung.

In den beiden Champions-League-Qualifikationsspielen der Kroaten bei Austria Wien und gegen Sheriff Tiraspol hatten Fans des kroatischen Rekordmeisters rassistische Gesänge angestimmt und Pyrotechnik eingesetzt.

Zudem muss der Verein 70.250 Euro Strafe zahlen.

Gast im nächsten Heimspiel Dinamos in der Europa League ist die PSV Eindhoven am 24. Oktober.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel