Eine Woche vor der Endrunden-Auslosung der Frauen-Weltmeisterschaft 2011 in Deutschland (26. Juni bis 17. Juli) am kommenden Montag (19.25 Uhr) in Frankfurt/Main hat der Weltverband FIFA noch keine gesetzten Teams für die vier Gruppen nominiert.

"Vielleicht werden die ersten vier Teams der Weltrangliste gesetzt. Aber das ist nur eine Vermutung. Das wird die FIFA noch entscheiden", sagte die Präsidentin des deutschen Organisationskomitees (OK), Steffi Jones. Lediglich Weltmeister und Gastgeber Deutschland ist als Kopf der Gruppe A gesetzt.

Grund für die Verzögerung ist offensichtlich die Hängepartie um die Qualifikation des zweimaligen Weltmeisters USA. Sollte sich der Olympiasieger im Playoff gegen Italien qualifizieren, dürfte die US-Auswahl zu den gesetzten Mannschaften gehören. Die FIFA wird die Setzliste wohl erst am Tag der Auslosung bekannt geben. Die USA und Italien kämpfen um den letzten Platz im WM-Feld, alle anderen 15 WM-Teilnehmer stehen bereits fest.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel