Das Eröffnungsspiel der Frauenfußball-Weltmeisterschaft 2011 zwischen Gastgeber Deutschland und Kanada in Berlin findet vor einer Europarekord-Kulisse statt.

Das WM-OK gab bekannt, dass am Freitag die 50.000. Eintrittskarte für das Spiel am 26. Juni 2011 im Olympiastadion verkauft worden sei.

Für die bisherige Rekordkulisse Europas sorgten 44.825 Fans, die am 22. April 2009 das Frauen-Länderspiel zwischen Deutschland und Brasilien in der Frankfurter WM-Arena verfolgten.

Die Auftaktpartie der ersten Frauen-WM auf deutschem Boden wird zudem die Zuschauerzahlen der vergangenen zwei Eröffnungsspiele bei Frauen-Weltmeisterschaften (28.098 in China 2007 und 24.346 in USA 2003) deutlich übertreffen.

Die Partie zwischen den USA und Dänemark bei der Frauen-WM 1999 im New Meadowlands-Stadion New Jersey bleibt mit 78.972 Zuschauern als Bestmarke für Eröffnungsspiele weiterhin unangefochten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel