Die deutsche Frauenfußball-Nationalmannschaft erhält bei der Heim-WM im Sommer Konkurrenz aus dem eigenen Land. Thomas Obliers wird den deutschen Gruppengegner Nigeria als Sportlicher Leiter betreuen.

Der erst Ende März beim Bundesligisten SC Bad Neuenahr entlassene Fußball-Lehrer soll die nigerianische Mannschaft gemeinsam mit Nationaltrainerin Eucharia Uche auf die WM vorbereiten.

Der Vertrag des 43-Jährigen läuft zunächst vom 1. April bis zum 31. Juli. "Vor uns steht viel Arbeit, aber ich bin zuversichtlich, dass wir ein gutes Turnier spielen. In der Mannschaft steckt viel Potenzial", sagte Obliers dem Frauenfußball-Portal "womensoccer.de".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel