Mit Weltfußballerin Marta an der Spitze kommt Vize-Weltmeister Brasilien zur Fußball-WM der Frauen nach Deutschland.

Nationaltrainer Kleiton Lima berief neben der Stürmerin des US-Klubs Western New York Flash nur noch zwei weitere im Ausland tätigte Spielerinnen ins 21-köpfige Aufgebot.

Maurine ist ebenfalls beim Klub aus der WPS-Liga unter Vertrag, während Elaine beim schwedischen Erstligisten Tyresö FF in der Abwehr steht.

Bundesliga-Erfahrung hat Cristiane, die zwischen 2005 und 2007 für Turbine Potsdam und den VfL Wolfsburg stürmte.

Die Brasilianerinnen schließen am kommenden Donnerstag ihre WM-Vorbereitung in der Heimat mit einem Testspiel gegen Argentinien ab und bestreiten ihren WM-Gruppenauftakt am 29. Juni in Mönchengladbach gegen Australien.

Weitere Vorrundengegner sind Norwegen und Äquatorial-Guinea.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel