Der deutsche Auftaktgegner Kanada ist eine Woche vor Beginn der Frauenfußball-WM in Berlin angekommen.

Die Nordamerikanerinnen landeten am Sonntagmittag mit knapp 20-minütiger Verspätung auf dem Flughafen Tegel und bezogen danach Quartier im offiziellen Teamhotel Esplanade.

Die Kanadierinnen hatten zuvor in Italien ihr abschließendes Trainingslager abgehalten und dort den Geheimfavoriten Nordkorea in einem Länderspiel 2:0 besiegt.

Das Team der italienischen Trainerin Carolina Morace spielt nach der Eröffnungspartie in Berlin am 26. Juni gegen Deutschland noch am 30. Juni in Bochum gegen Frankreich und am 5. Juli in Dresden gegen Nigeria.

In der FIFA-Weltrangliste belegen die Kanadierinnen, Gastgeberinnen der WM 2015, derzeit den sechsten Platz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel