Deutschlands längste Fanmeile zur Frauen-Weltmeisterschaft ist eröffnet.

In Frankfurt am Main bestaunten bei der feierlichen Eröffnung am Samstagabend rund 100.000 Zuschauer eine 30-minütige Show, bei der ein 14 Meter hoher Ball auf einer im Main schwimmenden Bühne im Mittelpunkt stand.

Das Fanfest in Frankfurt, wo vier WM-Spiele inklusive des Finales am 17. Juli ausgetragen werden, ist das größte in Deutschland - auf 500 Metern werden mehr als 100 Veranstaltungen stattfinden und alle 32 WM-Spiele live übertragen.

Täglich von elf bis 23 Uhr, Freitag und Samstag bis ein Uhr, ist die Meile bei freiem Eintritt geöffnet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel