Die englische Nationalmannschaft hat ihre beiden letzten Testspiele vor der ersten Partie bei der Weltmeisterschaft verloren.

Das als Geheimfavorit gehandelte Team musste sowohl gegen Australein (0:2) sowie gegen Nordkorea (0:3) Niederlagen hinnehmen.

"Wir wollen über die Gruppenphase hinaus kommen und dann müssen wir ab dem Viertelfinale von Spiel zu Spiel schauen", sagte Mittelfeldspielerin Rachel Yankey zu den WM-Erwartungen. "Theoretisch kann das bis ins Finale führen."

Die Vize-Europameisterinnen treffen am Montag in ihrer ersten WM-Partie auf Mexiko.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel