Die deutschen Fußballerinnen sind erfolgreich in die Heim-WM gestartet.

Das Team von Bundestrainerin Silvia Neid gewann sein Auftaktspiel am Sonntag in Berlin 2:1 (2:0) gegen Kanada.

Vor 73.680 Zuschauern im ausverkauften Olympiastadion erzielten Kerstin Garefrekes (10.) und Celia Okoyino da Mbabi (42.) die Tore für den Titelverteidiger.

Kanadas Starspielerin Christine Sinclair verkürzte in der 82. Minute. Es war das erste WM-Gegentor für Nadine Angerer nach 622 Minuten.

Die weiteren Gegner in der Vorrunde sind am 30. Juni in Frankfurt Afrikameister Nigeria und am 5. Juli in Mönchengladbach Frankreich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel