Zum Auftakt der Gruppe C greift auch die deutsche Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus ins WM-Geschehen ein.

Die 32 Jahre alte Hannoveranerin wurde von der FIFA für die Partie zwischen den USA und Nordkorea in Dresden am Dienstag (18.15 Uhr) nominiert.

Keine leichte Aufgabe für die Blondine aus Niedersachsen, die dennoch zuversichtlich ist:

"Ich bin bestmöglich vorbereitet. Wir haben alles getan, im körperlichen, mentalen und im technisch-taktischen Bereich. Und das ist ein gutes Gefühl."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel