Die zweimalige Weltfußballerin Mia Hamm hat die deutsche Frauen-Nationalmannschaft über den grünen Klee gelobt und bei der WM zum Titelfavoriten erklärt.

"Sie haben zuletzt zweimal die WM gewonnen. Sie haben viel erreicht. Sie sind so stark. Ich bin beeindruckt, wie sie jedem Ball nachjagen. Sie helfen sich untereinander. Ich erwarte eine Menge von dieser Mannschaft bei diesem Turnier", sagte die frühere Vorzeigespielerin des US-Fußballs.

Das Lob über die eigene Mannschaft fiel deutlich verhaltener aus: "Sie sind hier bei der WM sicher sehr aufgeregt, aber auch engagiert und konzentriert. Sie könnten Geschichte schreiben, aber sie müssen ständig Fragen zu dem steinigen Weg beantworten."

Mit steinigem Weg spielte Hamm auf die schwierige Qualifikation der US-Girls an, die erst in zwei Ausscheidungsspielen gegen Italien das Ticket zur WM nach Deutschland sicherten.

Die frühere Stürmerin und zweifache Mutter hat in 275 Länderspielen 158 Tore geschossen. 1991 und 1999 wurde sie Weltmeisterin, 1996 und 2004 gewann sie bei Olympia Gold.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel