Nadine Angerer steht beim zweiten WM-Gruppenspiel gegen Nigeria am Donnerstag (20.45 Uhr) vor ihrem 100. Einsatz im Tor der Frauen-Nationalmannschaft.

"Das hatte ich genau berechnet", sagte die 32-Jährige augenzwinkernd über das Jubiläum, das nicht nur bei einer WM, sondern auch in ihrer Wahlheimat Frankfurt stattfindet.

Die Zahl an sich lässt die deutsche Nummer eins, die beim WM-Triumph 2007 in allen sechs Spielen ohne Gegentor blieb und damit einen Rekord aufstellte, aber eher kalt: "Diese Marke ist natürlich schön, aber so richtig viel bedeutet sie mir nicht."

Angerer, die ihr Debüt vor knapp 15 Jahren am 27. August 1996 im Alter von 18 Jahren im Länderspiel gegen die Niederlande in Lichtenvoorde feierte, ist bereits die 16. Spielerin im "Klub der Hunderter". Rekord-Nationalspielerin ist ihre Vereinskollegin Birgit Prinz mit 213 Länderspieleinsätzen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel