Die deutschen Fußballerinnen haben bei der Heim-WM vorzeitig das Viertelfinale erreicht.

Das Team von Bundestrainerin Silvia Neid besiegte Nigeria in Frankfurt/Main mit 1:0 (0:0) und feierte nach dem 2:1-Auftaktsieg gegen Kanada den zweiten Erfolg.

Im abschließenden Vorrundenspiel am Dienstag (20.45 Uhr) in Mönchengladbach gegen Frankreich geht es für den Titelverteidiger nur noch um Platz eins in der Gruppe A.

Simone Laudehr (54.) erzielte den Siegtreffer der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gegen Afrikameister Nigeria.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel