Die deutschen Fußballerinnen haben sich bei der Heim-WM den Gruppensieg gesichert.

Das bereits zuvor für das Viertelfinale qualifizierte Team von Bundestrainerin Silvia Neid besiegte Frankreich in Mönchengladbach mit 4:2 (2:0).

Ersatz-Kapitänin Kerstin Garefrekes (25.), Inka Grings (32., 68. /Foulelfmeter) und Celia Okoyino da Mbabi (89.) erzielten die Tore für die DFB-Auswahl.

Nach dem achten Erfolg im zehnten Duell mit den Französinnen, für die Marie-Laure Delie (56.) sowie Laura Georges (72.) trafen und die Torhüterin Berangere Sapowicz nach einer Notbremse gegen Fatmire Bajramaj durch einen Platzverweis verloren (65.), steht der deutschen Mannschaft am Mittwoch der Umzug von Düsseldorf nach Wolfsburg bevor.

Dort steht am Samstag (20.45 Uhr) das Viertelfinale gegen Japan auf den Programm.

Frankreich trifft im Viertelfinale am Samstag in Leverkusen auf England.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel