Große Ehre für Steffi Jones: Die Europäische Fußball-Union (UEFA) ernannte die Präsidentin des Organisationskomitees der Frauen-Weltmeisterschaft 2011 zur neuen Botschafterin für Frauen-Fußball.

Sie soll in den Mitgliedsländern der UEFA, in denen der Frauen-Fußball noch nicht so weit entwickelt ist, für ihren Sport werben.

Außerdem übernimmt die 111-malige deutsche Nationalspielerin am 1. September beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) die Leitung der neu geschaffenen Direktion für Frauen-Fußball.

"Da passt es wunderbar, dass die UEFA bei uns angefragt hat, ob Steffi als europäische Botschafterin tätig werden kann. Wir haben sofort zugestimmt", sagte DFB-Generalsekretär Wolfgang Niersbach.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel