Nationaltorhüterin Nadine Angerer ist Spekulationen über ihr mögliches Karriereende im deutschen Trikot entgegengetreten.

Die 32-Jährige möchte bis zur Europameisterschaft 2013 weitermachen.

"Wir haben ein neues Ziel: die EM 2013 in Schweden", sagte Angerer der "Bild-Zeitung".

Die Torhüterin gestand zudem ein, dass sie das WM-Aus des deutschen Teams im Viertelfinale gegen Japan (0:1 n.V.) mit zu verantworten hat.

"Da sehe ich unglücklich aus", sagte Angerer zum Gegentor durch Karina Maruyama (108.).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel