Deutschlands Vorzeige-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus pfeift am Sonntag (20.45 Uhr) in Frankfurt/Main das Frauen-WM-Endspiel zwischen den USA und Japan. Dies gab der Fußball-Weltverband FIFA am Freitag bekannt.

Die 32 Jahre alte Polizeibeamtin aus Hannover wurde nach zwei ordentlichen Leistungen in der Gruppenphase von der FIFA mit der Leitung des Endspiels betraut.

Zuvor war sie für das Viertel- und Halbfinale nicht berücksichtigt worden. Das Spiel um Platz drei zwischen Schweden und Frankreich am Samstag (17.30 Uhr) in Sinsheim pfeift Kari Seitz aus den USA.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel