Die FIFA hat die Prämien für die Frauen-WM in Deutschland nachträglich auf zehn Millionen US-Dollar erhöht.

Zunächst sollten insgesamt 7,6 Millionen US-Dollar an Preisgeldern ausgeschüttet werden. Über die genaue Aufteilung müsse aber laut Präsident Joseph S. Blatter noch entschieden werden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel