Später Trost für die beiden Nationalspielerinnen Saskia Bartusiak und Kerstin Garefrekes: Das Duo vom Bundesligisten 1. FFC Frankfurt wurde von der technischen Kommission des Weltverbandes FIFA ins All-Star-Team der WM gewählt.

Bartusiak ist eine von sechs Abwehrspielerinnen, Garefrekes eine von acht Mittelfeldspielerinnen, auf die die meisten Stimmen entfielen.

Bei der WM 2007 in China hatten Nadine Angerer, Kerstin Stegemann, Ariane Hingst, Renate Lingor und Birgit Prinz im All-Star-Team gestanden. Das DFB-Team war bei der Heim-WM bereits im Viertelfinale an Japan gescheitert (0:1).

Die Japanerin Homare Sawa wurde als beste Spielerin und erfolgreichste Torschützin (5 Treffer) der Endrunde in Deutschland ausgezeichnet. Hope Solo (USA) erhielt den Goldenen Handschuh für die beste Torhüterin.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel