Die Fußball-Frauen des FCR Duisburg haben ihre theoretische Chance auf das Triple gewahrt.

Der Bundesligadritte gewann bei Spitzenreiter Bayern München 4:0 (1:0) und schoss damit vor dem letzten Spieltag die Münchnerinnen von der Tabellenspitze. Neuer Erster ist mit einem Tor Vorsprung ist jetzt Turbine Potsdam.

Damit geht die Frauen-Bundesliga in den spannendsten Schlussspurt ihrer Geschichte, in dem noch drei Teams Meister werden können.

Bayern und Potsdam haben jeweils 51 Punkte, der FCR jetzt 50 Punkten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel