Den finnischen Gastgeberinnen ist ein Traumstart in die Frauenfußball-EM gelungen.

Die Finninnen setzten sich im offiziellen Eröffnungsspiel in Helsinki etwas überraschend 1:0 gegen Dänemark durch und haben damit in der Gruppe A den Grundstein für den Einzug ins Viertelfinale gelegt.

Zuvor hatten die niederländischen Fußballerinnen die erste EM-Begegnung für sich entschieden. Die Mannschaft von Trainerin Vera Pauw setzte sich in Turku 2:0 gegen die Ukraine durch und behielt damit im Duell der EM-Neulinge in der Gruppe A die Oberhand.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel