Exakt 604 Tage vor dem Anpfiff der Frauenfußball-WM in Berlin startet der Verkauf der Eintrittskarten.

In der Pause des Länderspiels zwischen den deutschen Europameisterinnen und den USA am Donnerstag in Augsburg wird Steffi Jones, die Präsidentin des Organisationskomitees, das Internet-Ticketportal offiziell freischalten.

Damit beginnt die erste Verkaufsphase, die bis zum 31. Januar 2010 laufen wird. Angeboten werden in diesem Zeitraum die so genannten Städte-Serien, die zum Besuch aller Partien in den jeweiligen Spielorten berechtigen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel