Der FCR Duisburg hat in der Bundesliga vorerst die Tabellenführung übernommen.

Der UEFA-Cup-Sieger siegte in einem vorgezogenen Spiel der elften Runde gegen Vizemeister Bayern München mit 7:0 (3:0).

Inka Grings erhöhte ihre Bilanz für den FCR als Torschützkönigin um zwei auf 18 Tore nach elf Spieltagen.

Trainerin Martina Voss konnte es sich leisten, im Spielverlauf Stammkräfte zu schonen und weitere Talente aus der zweiten Reihe zu bringen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel