Die deutschen Fußballerinnen haben Rekordnationalspielerin Birgit Prinz ein erfolgreiches Jubiläum beschert und zu Beginn der ersten Vorbereitungs-Phase auf die WM 2011 im eigenen Land Selbstvertrauen getankt.

Die zweimaligen Weltmeisterinnen setzten sich beim 200. Länderspiel der Spielführerin 3:0 gegen Asienmeister Nordkorea durch. Als die dreimalige Weltfußballerin in der 84. Minute den Platz verließ, wurde sie mit Applaus verabschiedet.

Durch den Sieg im ersten Länderspiel des Jahres, den Fatmire Bajramaj (21.), Simone Laudehr (30.) und Celia Okoyino da Mbabi (50. ) mit ihren Treffern sicherten, reist die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einem Erfolgserlebnis im Rücken zum Algarve Cup vom 24. Februar bis 3. März.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel