Die deutschen Fußballerinnen sind mit einem deutlichen Sieg in ihre WM-Experimentierphase beim Algarve-Cup gestartet.

Die hochüberlegenen Welt- und Europameisterinnen setzten sich in ihrem ersten Spiel beim Turnier in Portugal 4:0 (1:0) gegen Dänemark durch. Die Auswahl des DFB revanchierte sich damit für das 0:1 im Spiel um Platz drei gegen die Däninnen im Vorjahr.

Vor rund 200 Zuschauern in Parchal trafen Melanie Behringer (36.), Rekord-Nationalspielerin Brigit Prinz (56.) und die eingewechselte Inka Grings (58., 82.) für die deutsche Mannschaft, die in den weiteren Gruppenspielen auf Finnland sowie China trifft und das abschließende Platzierungsspiel am 3. März bestreitet.

Aufgrund des 1:1 zwischen Finnland und China haben die Deutschen auch die Tabellenführung in der Gruppe A übernommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel