Die Fußballerinnen von UEFA-Pokal-Sieger FCR Duisburg sind in der neu gegründeten Champions League ins Halbfinale eingezogen.

Duisburg gewann das Viertelfinal-Rückspiel beim FC Arsenal durch Tore von Jennifer Oster (65.) und Marina Himmighofen (88.) mit 2:0 (0:0). Das Hinspiel hatte der FCR mit 2:1 für sich entschieden.

Damit sind die Chancen auf ein rein deutsches Halbfinale am 10. /11. April und 17./18.April und damit einen deutschen Teilnehmer im Endspiel gestiegen. Am Mittwoch tritt der deutsche Meister Turbine Potsdam nach dem 5:0 im Hinspiel beim norwegischen Meister Roa Idrettslag an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel