Vorjahressieger FCR Duisburg hat im Vereinspokal des Deutschen Fußball-Bundes der Frauen zum fünften Mal das Endspiel erreicht. Im Halbfinale und in der Neuauflage des Endspiels von 2009 gegen den deutschen Meister Turbine Potsdam setzten sich die Gastgeberinnen mit 1:0 (0:0) durch.

Im Endspiel am 15. Mai in Köln treffen die Duisburgerinnen, für die Nationalspielerin Linda Bresonik (63.) das Goldene Tor erzielte, auf den USV Jena, der sich im zweiten Halbfinale gegen Essen-Schönebeck deutlich mit 3:0 durchsetzte.

Die Thüringerinnen gingen durch Ivonne Hartmann (40.) in Führung, ehe Genoveve Anonma mit einem Doppelpack (42. und 75.) alle Zweifel am Finaleinzug der Gastgeberinnen beseitigte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel