Die deutschen U-19-Juniorinnen stehen bei der EM-Endrunde in Mazedonien bereits vorzeitig im Halbfinale.

Im zweiten Gruppenspiel setzte sich das DFB-Team mit 5:1 gegen Schottland durch. Zum Auftakt hatte die deutsche Mannschaft ein 4:1 gegen Italien gefeiert. Da im Parallelspiel Italien gegen England 1:2 unterlag, kann Tabellenführer Deutschland nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze in Gruppe A verdrängt werden.

Im letzten Spiel am Sonntag gibt es gegen die punktgleiche Auswahl aus England ein Endspiel um den Gruppensieg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel