Die Frauen vom FC Bayern München haben in der Bundesliga erstmals gepatzt: Trotz mehrmaliger Führung endete die Partie gegen den SC Freiburg nur 5:5 unentschieden.

Jeanne Haag sicherte den Gästen in der 89. Minute einen Punkt.

Der 1. FFC Frankfurt nutzte seine Chance und verkürzte den Abstand durch ein 5:0 gegen den Hamburger SV. Die 18-Jährige Bundesliga-Debütantin Kristina Brenner trug mit ihrem Hattrick entscheidend zum Frankfurter Erfolg bei.

Auch Birgit Prinz, erneut Fußballerin des Jahres, und Kerstin Garefrekes trafen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel