Pflicht erfüllt, Eigenwerbung betrieben: Mit einem 5:0-Kantersieg gegen Kanada sind die deutschen Frauen in die lange Vorbereitungsphase für die Heim-WM im kommenden Sommer gestartet.

Das Team von Bundestrainerin Silvia Neid feierte bei der Länderspiel-Premiere im neuen Rudolf-Harbig-Stadion in Dresden seinen ersten Sieg seit sechseinhalb Monaten. Inka Grings sorgte vor 20.431 Zuschauern bereits in der 2. Minute per Foulelfmeter für die Führung des zweimaligen Weltmeisters im erst zweiten Heimspiel des Jahres.

Fatmire Bajramaj (54.), U20-Weltmeisterin Alexandra Popp (76.), Melanie Behringer (79.) und Celia Okoyino da Mbabi (83.) erhöhten nach dem Wechsel und sorgten für den neunten Sieg im neunten Spiel gegen Kanada.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel