Der 1. FFC Turbine Potsdam ist mit einem Kantersieg in die neue Saison in der Champions League gestartet. Gegen den finnischen Meister Aland United siegte der Titelverteidiger mit 9:0 (4:0).

Fatmire Bajramaj (5.), Anja Mittag (17., 72., 90.+3), Bianca Schmidt (34.), Yuki Nagasato (35.), Tabea Kemme (58.), Babett Peter (70.) und Kristin Demann (79.) schossen die Tore für das Team von Trainer Bernd Schröder.

Das Rückspiel findet am 13. Oktober (19.00 Uhr) in Potsdam statt. Es war das erste Spiel von Turbine in der diesjährigen Champions-League-Saison. Als Titelverteidger war der Bundesliga-Tabellenführer direkt für das Sechzehntelfinale qualifiziert. Der zweite deutsche Vertreter, der FCR 2001 Duisburg, trifft am Donnerstag auf den kasachischen Vertreter CSHVSM Almaty.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel