Der deutsche Meister und Champions-League-Sieger Turbine Potsdam bleibt Tabellenführer der Frauenfußball-Bundesliga.

Turbine erreichte im Spitzenspiel bei Pokalsieger FCR Duisburg am Sonntag ein 1:1 (0:1) und liegt mit 16 Punkten aus sieben Spielen an der Spitze. Duisburg hat 14 Punkte auf dem Konto.

Jennifer Zietz, Europameisterin von 2009, brachte Potsdam in Führung, Nationalmannschaftskollegin Inka Grings erzielte den späten Ausgleich (86.).

Der FF USV Jena setzte sich zudem 2:1 (1:0) gegen den Tabellenletzten Herforder SV durch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel