Vier Tage vor der Auslosung hat die deutsche Frauen-Nationalmannschaft noch einmal beste Werbung für die Heim-WM im kommenden Sommer betrieben. In Leverkusen gewannen die Welt- und Europameisterinnen das letzte Länderspiel des Jahres gegen Afrikameister Nigeria nach einem Gala-Auftritt mit 8:0 (5:0) und feierten den höchsten Länderspielsieg seit September 2007 (11:0 gegen Argentinien).

Die Tore für das mit attraktivem Kombinationsfußball überzeugende Team von DFB-Trainerin Silvia Neid erzielten Inka Grings (5./10.), Kerstin Garefrekes (9./71./79.), Birgit Prinz (19./42.) und Alexandra Popp (62.).

Einen noch höheren Sieg verhinderte die nigerianische Torfrau Precious Dede, die zahlreiche hervorragende Chancen der Deutschen mit starken Reflexen parierte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel