Der deutsche WM-Gegner Kanada hat überraschend das vom zweimaligen Vize-Weltmeister Brasilien veranstaltete Vier-Nationen-Turnier der Fußballerinnen gewonnen.

Den Kanadierinnen reichte dabei nach den Turnierregeln als Vorrundenerster im Finale ein 2:2 (1:0) gegen die von Weltfußballerin Marta angeführte Selecao.

Vor den über 17.500 Zuschauern im Pacaembu-Stadion schaffte Kanada in Unterzahl acht Minuten vor dem Ende durch Rekordnationalspielerin Christine Sinclair den Ausgleich. Marta hatte die Führung des Außenseiters zuvor mit einem Doppelschlag in ein 2:1 gewendet. Im Spiel um Platz drei bezwangen die Niederlande WM-Teilnehmer Mexiko mit 2:1.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel