Hoher Besuch beim Saisonfinale in der Frauenfußball-Bundesliga: Bundespräsident Christian Wulff wird die Begegnung von Tabellenführer Turbine Potsdam gegen die SG Essen-Schönebeck am Sonntag (14 Uhr) vor Ort im Karl-Liebknecht-Stadion verfolgen.

Potsdam liegt vor dem letzten Spieltag einen Punkt vor dem 1. FFC Frankfurt. Mit einem Sieg würde Turbine das Meisterschafts-Triple perfekt machen.

Frankfurt trifft zeitgleich auf Bayern München.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel