Nadine Keßler wechselt zur kommenden Saison vom deutschen Frauen-Meister 1. FFC Turbine Potsdam zum Ligakonkurrenten VfL Wolfsburg. Dort erhält die 22-Jährige einen Vertrag bis zum Sommer 2013.

"Nadine Keßler zählt zu den talentiertesten Mittelfeldspielerinnen Deutschlands und passt sportlich wie auch menschlich sehr gut in unser Team", sagte Ralf Kellermann, sportlicher Leiter und Cheftrainer der VfL-Frauen.

Keßler kam bislang zweimal für die Frauen-Nationalmannschaft zum Einsatz und war im Sommer 2009 vom 1. FC Saarbrücken nach Potsdam gewechselt. Mit Turbine wurde sie zweimal deutsche Meisterin (2010, 2011) und gewann im vergangenen Jahr die Champions League.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel