Angeführt von Rekordspielerin Christie Rampone und Torjägerin Abby Wambach geht Mitfavorit USA in die Frauen-WM 2011 in Deutschland.

50 Tage vor der ersten Partie gegen Nordkorea berief Nationaltrainerin Pia Sundhage 21 Spielerinnen in ihren WM-Kader, darunter 14 Olympiasiegerinnen von 2008.

Mit dabei ist auch Ali Krieger, die zuletzt vier Jahre beim 1. FFC Frankfurt unter Vertrag stand.

Rampone hält mit 234 Länderspielen den Weltrekord aller aktiven Spielerinnen. Die 35-Jährige steht bereits vor ihrer vierten WM-Teilnahme.

Star der Mannschaft ist Stürmerin Wambach, die 117 Tore in 154 Begegnungen erzielte.

"Alle Spielerinnen sind topfit. Wir können den WM-Start kaum erwarten", sagte Trainerin Sundhage.

Das 21-köpfige Aufgebot der USA im Überblick:

Tor: Nicole Barnhart (Philadelphia Independence), Jill Loyden (magicJack), Hope Solo (magicJack Boca Raton)

Abwehr: Rachel Buehler, Stephanie Cox (beide Boston Breakers), Ali Krieger (vereinslos), Amy LePeilbet (Boston Breakers), Heather Mitts (Atlanta Beat), Christie Rampone, Becky Sauerbrunn (beide magicJack Boca Raton)

Mittelfeld: Shannon Boxx (magicJack Boca Raton), Tobin Heath (Sky Blue FC), Lori Lindsey (Philadelphia Independence), Carli Lloyd (Atlanta Beat), Heather O Reilly (Sky Blue FC), Megan Rapinoe (Philadelphia Independence), Lindsay Tarpley (magicJack Boca Raton)

Angriff: Lauren Cheney (Boston Breakers), Alex Morgan (Western New York Flash), Amy Rodriguez (Philadelphia Independence), Abby Wambach (magicJack Boca Raton)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel