Der deutsche Meister Turbine Potsdam steht vor der Verpflichtung der niederländischen Nationalspielerin Chantal de Ridder.

"Wir sind uns einig geworden. Chantal hat einen unterschriftsreifen Vertrag mitgenommen", sagte Turbine-Geschäftsführer Mathias Morack, nachdem die 22-Jährige in der niederländischen Heimat bereits öffentlich über den bevorstehenden Wechsel zum Champions-League-Finalisten gesprochen hatte.

Nun erwarte der Klub den unterzeichneten Zweijahresvertrag.

Die 33-malige Nationalspielerin vom AZ Alkmaar könnte als Offensivkraft die Lücke hinter den Spitzen schließen, die der Abgang von Nationalspielerin Lira Bajramaj zum Ligakonkurrenten 1. FFC Frankfurt hinterlässt.

De Ridder war seit 2008 in Alkmaar aktiv und gewann 2009 und 2010 mit dem Klub die niederländische Meisterschaft.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel