Der DFB verlängert den Vertrag mit Bundestrainerin Silvia Neid bis 2016. Das verkündete Theo Zwanziger am Dienstagmittag in Berlin.

"Das möchten wir als Zeichen der Anerkennung verstehen und damit auch ein Zeichen an die jungen Spielerinnen geben", erklärte der DFB-Präsident.

Dem Team wünschte er für die Heim-WM alles Gute. "Ihr habt euch großartig vorbereitet, doch es braucht in den jeweiligen Situationen ein Quäntchen Glück, das wünsche ich euch", sagte Zwanziger und lobte: "Ich weiß, dass ihr den deutschen Fußball großartig vertreten werdet."

Neid freute sich über die Vertragsofferte, die sie annehmen wird. "Ich habe Ja gesagt, musste nicht lange überlegen. Ich habe den schönsten Job als Bundestrainerin"

Und sie fügte an: "Es ist ein Zeichen, dass man mir und der Mannschaft vertraut. Ein größeres Lob kann man von seinem Arbeitgeber nicht bekommen."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel