Carolina Morace ist als Nationaltrainerin der kanadischen Fußballerinnen zurückgetreten. Das melden die "Canadian Soccer News".

Die Italienerin zog damit die Konsequenzen aus der katastrophalen WM in Deutschland, bei der die Ahornblätter nach drei Niederlagen bereits in der Vorrunde ausgeschieden waren.

Bereits vor der Endrunde hatte Morace dem kanadischen Fußballverband CSA mit Rücktritt gedroht, weil sich beide Parteien über technische Inhalte und die Ausrichtung der Nationalmannschaft uneins waren.

Nach einem Burgfrieden hatte sich die 47-Jährige allerdings bereit erklärt, vertragsgerecht bis 2013 weiter arbeiten zu wollen.

Eine Entscheidung über die Nachfolge Moraces ist noch nicht gefallen. Kanada ist der Gastgeber der nächsten Frauen-WM 2015.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel